Sind SANACELL Trinkwasserfilter von einem unabhängigen Institut getestet?

Ja. Die Leistung, die in den Gutachten bestätigt wird, können Sie den Prospekten entnehmen. Geprüft wurden die Filter unter anderem von

  • TÜV-Umwelt Berlin (Blei, Kupfer)
  • Universität Bielefeld (Bakterien & pathogene Parasiten)
  • HS Magdeburg (sog. Pflanzenschutzmittel, Chloroform, Chlor, Ozon)
  • Hygieneinstitut des Ruhrgebietes (Bakterien und Viren)
  • TU Berlin (pol. Pestizide, Medikamentenrückst., Hormone, Steroide)
  • KIWA (Hygienische Eigenschaften der NFP Clario-Membran)
  • VITO (Hygienische Eigenschaften der IFP Puro-Membran)
  • NSF (Membran der IFP Puro: Teile aus ANSI/NSF 53)
  • LGA Bayern (Monoblock: Lebensmittel-Sicherheit)

SANACELL setzt aber auch bei den Gehäusen auf hohe Qualitätsstandards.

So entsprechen die Filtergehäuse den KTW-Empfehlungen* sowie dem DVGW Arbeitsblatt W270**.

*) KTW-Empfehlung = Gesundheitliche Beurteilung von Kunststoffen und anderen nichtmetallischen Werkstoffen im Rahmen des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetzes für Trinkwasser.

**) DVGW W270 = Vermehrung von Mikroorganismen auf Werkstoffen für den Trinkwasserbereich.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.