Die Energie des Wassers

Schlechtes Wasser besteht aus unnatürlich großen Clustern, hat viele Schad-Informationen im „Gedächtnis" gespeichert und ist energiearm. Viele „Anziehungspunkte" der Wassermoleküle sind bei energiearmen Wassern mit Schadstoffen oder Wassermolekül-Nachbarn besetzt und stehen nicht mehr für die eigentlichen Aufgaben zur Verfügung. Vergessen wir hier nicht den Wasserleitungsdruck, der die Verclusterung fördert. Zu hoher Druck wirkt oft gegen die Lebendigkeit und zerstört die feinen Molekularstrukturen. Gutes Wasser hat wesentlich kleinere Cluster, es ist energiereich und „lebendig". Es besitzt hohe Saug-und Zug-Kräfte. Im Körper kann es optimal wirken, und da es frei von Schad-Informationen ist, kann es die lebensnotwendige Informationsübertragung störungsfrei leisten sowie Transportaufgaben optimal übernehmen, als Lösungsmittel dienen und viele Aufgaben mehr im Organismus erfüllen. Kurz: „Lebendiges" und gesundes Wasser ist der optimale Lebens-Mittler, das optimale und lebensnotwendige Lebensmittel Nummer 1.

Mit dem SANACELL Wirbler geben Sie dem Trinkwasser aus der Leitung wieder den frischen Geschmack des natürlichen Wassers.

Gefiltert, mit wenig Mineralien versehen, hoher Energie und angereichert mit Sauerstoff kann Ihr Trinkwasser optimal im Körper wirken. Frei von Schadstoffen und Schad-Informationen kann es die lebensnotwendige Informationsübertragung störungsfrei leisten, sowie Transportaufgaben optimal übernehmen, als Lösungsmittel dienen und viele Aufgaben mehr im Organismus erfüllen.

Der SANACELL® Wirbler passt mit dem entsprechenden Zubehör auf alle Multi Pure Filter, den SANACELLTop, den SANUNO von CARBONIT und alle UntertischFilter mit separatem Auslaufhahn. Er ist komplett aus hochwertigem, der Trinkwassernorm entsprechendem, V4A Edelstahl gefertigt. Optional lassen sich in die Energetisierungskammer die verschiedensten Energetisierungsmedien wie Bergkristalle, Korallen etc. einfüllen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.