Wir haben doch in Deutschland eine sehr strenge Trinkwasserverordnung. Muss ich mein Trinkwasser noch filtern, auch wenn die Grenzwerte eingehalten sind?

Von "muss" kann nicht die Rede sein. Aber wenn Sie den subjektiven Anspruch haben, dass Ihr Trinkwasser über die verordneten Werte hinaus die bestmögliche Reinheit aufweist, so treffen Sie mit unseren Filtern eine wohl durchdachte Entscheidung.

Und wenn Sie sich auch schon mal gefragt haben, was ein Grenzwert ist, haben wir hier ein paar Beispiele für "gesundheitlich unbedenkliche Mengen an Inhaltsstoffen im Trinkwasser":

Auszug Deutsche Trinkwasserverordnung

Element

max. Gehalt

Eisen

0,2 mg/l

Kupfer

2,0 mg/l

Aluminium

0,2 mg/l

Nickel

0,02 mg/l

Blei

0,01 mg/l

Vinylchlorid

0,0005 mg/l


Es ist ersichtlich, dass Sie durch den Einsatz von SANACELL Trinkwasserfiltern in diesen Bereichen nicht nur maximale Reinheit und damit maximale Sicherheit erlangen, darüber hinaus können z.B. auch unangenehme Färbungen des Trinkwassers oder Verfärbungen der Sanitärgegenstände (z.B. bei eisen- oder kupferhaltigem Wasser) reduziert oder gar komplett vermieden werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.